E-Mail sicher versenden

In Ihren E-Mails teilen Sie mehr Informationen, als Sie vielleicht annehmen. Möglicherweise sogar mehr, als Sie Ihrer Familie oder Ihren Freunden mitteilen würden. Damit diese Daten nicht in die falschen Hände gelangen, sollten Sie darauf achten, dass Sie jede E-Mail sicher versenden.

Die Basics

Mit StartMail haben Sie den ersten und wichtigsten Schritt in Richtung E-Mail-Sicherheit getan.Damit Sie auch darüber hinaus auf der sicheren Seite sind, haben wir hier einige zusätzliche Tipps für Sie zusammengestellt:

1. Verschlüsseln Sie Ihre E-Mails

Nutzen Sie die leistungsfähige PGP-Verschlüsselung. Wenn Ihr Gesprächspartner ebenfalls PGP verwendet, können Sie die E-Mails einfach mit einem einzigen Mausklick verschlüsseln. Andernfalls empfehlen wir Ihnen, unsere Frage & Antwort-Verschlüsselung zu nutzen. Damit erreichen Sie auch Kontakte, die selbst auf unsichere E-Mail-Anbieter setzen, ohne dass jene Anbieter Ihre Kommunikation mitlesen können.

2. Verwenden Sie eine digitale Signatur

Sie stellt sicher, dass Ihre Nachricht unterwegs nicht unbemerkt manipuliert werden kann und beweist, dass Sie tatsächlich der Absender sind.

3. Achten Sie auf Ihre Zugangsdaten

Bewahren Sie sowohl Ihr Kontopasswort als auch Ihre PGP-Passphrase sicher und unzugänglich auf. Zu Ihrem Schutz sind unsichere Passwörter („12345“) bei StartMail nicht möglich.

4. Halten Sie Ihren Computer sauber

Wenn Ihr Rechner infiziert ist, können Sie nie sicher sein – manche Trojaner können Ihre Tastatur-Eingaben mitlesen oder Screenshots von Ihrem Bildschirm machen und versenden. Firewall und ein gutes Virenschutzprogramm sind Pflicht.

5. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Ihr Betriebssystem und Ihr Browser sollten regelmäßige Updates erhalten, damit Sie nicht Opfer einer Sicherheitslücke werden.

6. Konten verwalten

Legen Sie mehrere Benutzerkonten auf Ihrem Computer an. Verwenden Sie das Administrator-Konto nur, wenn es wirklich nötig ist. Schadsoftware kann im Admin-Konto noch viel mehr Schaden anrichten und wenn andere User Ihren Computer verwenden, können diese keine Installationen vornehmen, ohne Sie zu fragen.

E-Mail sicher versenden – verschlüsselt bedeutet nicht immer verschlüsselt

Manche Anbieter werben mit Verschlüsselung, ohne tatsächlich Verschlüsselung anzubieten. Es ist wichtig, dass die Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem E-Mail-Server immer verschlüsselt ist. Doch das hat keinerlei Einfluss auf Ihre E-Mails. Diese können trotzdem im Klartext übertragen und auf dem Server gespeichert werden. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Nachrichten immer verschlüsselt werden – zum Beispiel mit PGP oder der StartMail Frage & Antwort-Verschlüsselung!

Überzeugt? Hier geht es zu den StartMail-Konten:

Kostenloses Test-Konto starten

Persönliches StartMail-Konto starten

StartMail-Konto mit eigener Domain starten