Anonym mailen – so geht’s!

Nicht immer, aber manchmal eben doch: Anonym mailen kann von Vorteil sein. Vor allem, wenn Sie sich für einen Online-Dienst registrieren, einen Tisch in Ihrem Lieblings-Restaurant reservieren wollen oder ähnliches.

Wer soll Ihre E-Mail-Adresse kennen?

Ginge es nach Ihnen, wahrscheinlich wirklich nur Ihre persönlichen Kontakte. Doch tatsächlich landet Ihre Adresse in den meisten Fällen bei Werbefirmen, Spammern, E-Mail-Providern und staatlichen Stellen – und schon wird Ihr Posteingang mit unerwünschten E-Mails zugemüllt.

Jeder Leak beweist aufs Neue: Unzählige E-Mail-Adressen sind in internationalen Datenbanken gespeichert. Wie sie dort landen? Nun – entweder werden sie von Hackern gestohlen und dann zum Verkauf angeboten oder aber die Betreiber von Onlineshops oder anderen Plattformen handeln ganz offen damit. Und da kaum jemand das Kleingedruckte liest, geben die meisten User bereitwillig ihre echte E-Mail-Adresse an.

Bei Anmeldungen besser anonym mailen

Wer sich bei einem Forum oder Online-Shop anmeldet, sollte deshalb lieber nicht die „normale“ E-Mail-Adresse angeben. Viele verwenden für diese Zwecke „kostenlose“ E-Mail-Dienste, aber das bringt natürlich auch viele Nachteile mit sich. Denn die Inhalte dieser E-Mails werden dann von den jeweiligen Anbietern gescannt, gespeichert und auch weitergegeben.

StartMail-User haben es besser. Denn bei StartMail können Sie ganz einfach Alias-Adressen erstellen, die Sie anschließend nach Belieben ein- und ausschalten können: Wenn Sie also eine Bestellung im Onlineshop aufgeben, schalten Sie Ihre Alias ein. Und sobald der Kauf abgewickelt wurde, schalten Sie sie wieder aus. So bleiben Sie von unzähligen Werbe-E-Mails verschont. Und das Beste: Für Registrierungen oder ähnliche Zwecke können Sie eine Einweg-Adresse mit fixem Ablaufdatum erstellen. Diese E-Mail-Adresse ist danach nie wieder erreichbar!

Zusätzlicher Schutz vor neugierigen Mitmenschen

Was nützt die beste anonyme E-Mail-Adresse, wenn Ihre E-Mails unterwegs abgefangen und gelesen werden könnten? Gar nichts! Deshalb sind bei StartMail die Verbindungen vom und zum Server selbstverständlich SSL/TLS-verschlüsselt. Und PFS schützt Sie zusätzlich, indem für jede einzelne Sitzung neue Schlüssel generiert werden.

Übrigens: StartMail-Accounts können Sie auch völlig anonym kaufen. Sie brauchen nicht einmal Ihren richtigen Namen anzugeben. Selbst, wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen, können wir Ihre Zahlung nicht Ihrem Account zuordnen. Alle Bereiche sind strikt voneinander getrennt. Damit haben Sie die Garantie, dass Sie jederzeit anonym mailen können!

Neugierig? Hier geht es zu den StartMail-Konten:

Kostenloses Test-Konto starten

Persönliches StartMail-Konto starten

StartMail-Konto mit eigener Domain starten